Joomla 3.1 Template by iPage Coupon

Jugend

Aufgaben des Jugendbeauftragten und seines Stellvertreters

Wenn sich Jugendliche entschließen der Feuerwehr beizutreten, brauchen diese eine direkte Ansprechperson. Da der Feuerwehrhauptmann nicht all diese Aufgaben übernehmen kann, ernennt er einen Jugendbeauftragten, der die Florianijünger in der Zeit vom 10. bis zum 16. Lebensjahr begleitet. Dieser übernimmt die Ausbildung der Jugendlichen und begleitet sie bei deren Wettkämpfen und Modulen. Weiteres arbeitet der Jugendbeauftragte Übungen aus und bringt diese mit Kollegen zur Durchführung.
Die Feuerwehr soll für die Jugend nicht nur aus Lernen und Wettkampf bestehen, deshalb gehören auch die Organisation von Besuchen von Freizeitaktivitäten zu den Aufgaben des Jugendbeauftragten.

Geräteschulung ...
Geräteschulung Jugend Geräteschulung Jugend
Geräteschulung ...
Geräteschulung Jugend Geräteschulung Jugend
Geräteschulung ...
Geräteschulung Jugend Geräteschulung Jugend
Geräteschulung ...
Geräteschulung Jugend Geräteschulung Jugend
Geräteschulung ...
Geräteschulung Jugend Geräteschulung Jugend
Geräteschulung ...
Geräteschulung Jugend Geräteschulung Jugend
Geräteschulung ...
Geräteschulung Jugend Geräteschulung Jugend
Geräteschulung ...
Geräteschulung Jugend Geräteschulung Jugend
Geräteschulung ...
Geräteschulung Jugend Geräteschulung Jugend

Orts-Jugend Beauftrater: HFM Michael Erlacher