Joomla 3.1 Template by iPage Coupon

Technik

hydraulisches Rettungsgerät

Marke:
Lukas
Spreizer:
LSP 40 EN
Schere:
LS 301 EN
Zylinder:
LTR 12/875 EN
Motor:
E-Motor
Druck: 630 bar
Baujahr: 2007
Dieses hydraulische Rettungsgerät wird im RLFA 2000 mitgeführt und wurde im Zuge der Fahrzeugneubeschaffung im Jahr 2007 angekauft. Es handelt sich dabei um ein modernes zuverlässiges Aggregat welches einen Betriebsdruck von 630 bar aufbringt. Durch die immer sicherer und massiver werdende Konstruktion der Fahrzeuge, musste die Leistung der Rettungsgeräte ebenfalls angepasst werden. Zusätzlich ist es möglich anstatt von Schere oder Spreitzer einen Rettungszylinder zu betreiben. Dieser besitzt eine maximale Druckkraft von 24 kN (~24 t).

 


 

hydraulisches Rettungsgerät

Marke:
Weber
Spreizer:
SP 30 LS
Schere:
S 90 L
Zylinder:
-
Motor: Ottomotor
Druck: 630 bar
Baujahr: 1991
Um an zwei "Fronten" arbeiten zu können, beistzt die FF Markt Veitsch ein weiteres Rettungsgerät der Firma Weber welches im LFB-A eingebaut ist. Dieses zeichnet sich durch das weit geringere Gewicht aus, und es wird durch einen Verbrennungsmotor angetrieben, was es bei Bedarf im Gelände leichter einsetzbar macht.

 


 

Hebekissensatz


Marke:
Vetter
Hubkraft:
12.000 kg / 17.700 kg
Betriebsdruck: 8 bar

Hubhöhe: 20,0 cm / 27 cm

Baujahr: 2007
Der Hebekissensatz besteht aus einer 300 bar Druckluftflasche, einem Druckminderer, einem Steuerorgan, diversen Druckluftschläuchen, sowie den 4 Hebekissen. Es ist damit möglich Lasten bis zu 17,7 Tonnen zu heben. Ein besonderer Vorteil gegenüber mechanischen Hebevorrichtungen ist die besonders flache Bauform. Die wenige Zentimeter dicken Hebekissen können bereits in kleinen Zwischenräumen positioniert werden.

 


 

Hochleistungslüfter


Marke:
Zumro Res Q
Motor: Briggs & Stratton

Kraftstoff: Benzin

Leistung: 3,7 kW
(5 PS)
Baujahr: 1999
Der Hochdrucklüfter wird verwendet um verrauchte Räume wieder rauchfrei zu bekommen bzw. um ein Stiegenhaus rauchfrei zu halten, damit die Fluchtwege für die Bewohner begehbar bleiben. Er wird dazu an der Tür platziert und Luft in das Stiegenhaus geblasen. Um einen Durchzug (Kamineffekt) zu erzeugen, muss vom Atemschutztrupp ein Fenster in der obersten Etage geöffnet werden.

 


 

Stromerzeuger


Marke:
Endres
Motor: Briggs & Stratton

Kraftstoff:
Benzin
Elektrische Nennspannung: 400 V / 230 V
Elektrische Nennleistung: 13 kVA
Baujahr: 2007
Der im RLFA 2000 mitgeführte Stromerzeuger wird vorwiegend dazu benötigt, um alle Geräte dieses Fahrzeuges mit Strom zu versorgen. Das sind beispielsweise das hydraulische Rettungsgerät, der Lichtmast oder die Tauchpumpen. Es können natürlich auch andere elektrische Geräte damit betrieben werden.

 


 

Stromerzeuger


Marke:
Endres
Motor
: Briggs & Stratton
Kraftstoff: Benzin

Elektrische Nennspannung: 400 V / 230 V
Elektrische Nennleistung: 11 kVA
Baujahr: 2000
Dieser Stromerzeuger wird im LFB-A mitgeführt. Betrieben werden damit vorwiegend dessen Lichtmast sowie die Tauchpumpen.

 


 

Motorkettensägen


Marke:
Husqvarna 246 XP bzw. 346XP
Kraftstoff: Gemisch 1:50

Baujahr: 1997 / 2000
Die beiden Motorkettensägen aus dem RLFA und LFB-A werden eingesetzt um umgestürzte Bäume von Verkehrswegen beseitigen zu können bzw. um Baumteile zu entfernen die eine Gefährdung darstellen.