Joomla 3.1 Template by iPage Coupon

Wohnungsbrand in Groß Veitsch

Kategorie: Einsätze Veröffentlicht: Mittwoch, 17. Januar 2007

Wohnungsbrand, Nachbarn retteten Bewohner!

Heute Morgen um 05.50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Veitsch-Ort zu einem Wohnungsbrand in die Dr. Bathelt-Siedlung 9 gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort sah man schon dichten Rauch aus einem Fenster im 2. Stock des Mehrparteienhauses qualmen. Der Brand, der im Wohnzimmer ausgebrochen ist, dürfte vom Besitzer Michael W. 38 selbst ausgelöst worden sein. Sein Leben hat er nur seinen Nachbarn zu verdanken, die ihn aus der brennenden Wohnung rausholten und ihn bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte betreuten. Michael W. wurde mit Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung mit dem NAW ins LKH-Mürzzuschlag eingeliefert. Seine Nachbarin wurde ebenfalls mit verdacht auf Rauchgasvergiftung eingeliefert. Überrascht waren die Einsatzkräfte in der Wohnung, als diese die Haustiere - mehrere Schlangen – des Besitzers in der Wohnung vorfanden. Die FF Veitsch-Ort und Btf Veitsch Radex waren mit 36 Mann im Einsatz! Das Wohnzimmer brannte komplett aus und richtete einen enormen Sachschaden an. Bild und Text: BI d.V. Robert Pusterhofer (Bezirkspressebeauftragter)

Fotos

Zugriffe: 1897