Joomla 3.1 Template by iPage Coupon

Großbrand Greitbauer

Kategorie: Einsätze Veröffentlicht: Freitag, 18. Dezember 2009

Großbrand in der Veitsch

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehren im Abschnitt 3 des Bezirkes Mürzzuschlag kam es am Freitag, 18.12.2009 um 00.10 Uhr. Die telefonische Meldung an die Florianstation lautete: Vermutlicher Waldbrand im Bereich der Aschenhalde Pretal in der Veitsch! Beim Eintreffen der Feuerwehren am Einsatzort stellte sich heraus, dass das Wirtschaftsgebäude, sowie das Jagdhaus vlg. Greitbauer in Vollbrand standen. Auf Grund der schwerzugänglichen Lage des Brandobjektes musste ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen zur Wasserversorgung eingerichtet werden. Trotz des raschen und effizienten Löscheinsatzes brannten beide Objekte bis auf die Grundmauern nieder. Auch die eingestellten Fahrzeuge konnten vor den Flammen nicht mehr in Sicherheit gebracht werden. Die Löscharbeiten wurden durch den Wind erschwert und die Ausbreitung auf den angrenzenden Wald durch Funkenflug stellte eine große Gefahr dar, konnte aber verhindert werden. In den frühen Morgenstunden gelang es den Brand unter Kontrolle zu bringen. Insgesamt standen 7 Feuerwehren mit 88 Mann und 12 Fahrzeugen, sowie das Rote Kreuz, Bezirksfeuerwehrarzt und die Polizei im Einsatz. Die Ursache des Brandes, sowie die Höhe des Sachschadens stehen derzeit noch nicht fest. Die Brandursachenermittler sind vor Ort. Die letzten Einsatzkräfte der FF Markt Veitsch und BTF Werk Veitsch rückten um ca. 11.00 Uhr wieder in die Rüsthäuser ein, allerdings müssen noch weitere Kontrollfahrten durchgeführt werden um ein wieder entfachen des Feuers durch Glutnester zu verhindern. Bild: BI d.V. Robert Pusterhofer (Bezirkspressebeauftragter) / Hr. Harald Fötsch / FF Markt Veitsch Text: BI d.V. Robert Pusterhofer (Bezirkspressebeauftragter)

Fotos

Zugriffe: 1772